Wir brauchen keine Milliarden! Saisonrückblick mit Oliver Forster

Bundesliga 21/22 – Wir brauchen keine Milliarden


Die Bundesliga-Saison 2021/22 ist Geschichte. Die Bayern sind zum 10. Mal in Serie Deutscher Fußballmeister, die üblichen Verdächtigen sind für die Champions League qualifiziert und zwei der “Kleinen”, namentlich Fürth und Bielefeld, steigen mal wieder in den Fahrstuhl runter Richtung Liga 2.

Alles wie immer? Mitnichten!


Die Liga hat aber wieder herrliche Märchen und Horrorgeschichten geschrieben. Zusammen mit Oliver Forster (SPORT1, Servus TV, DAZN, Stadionsprecher der deutschen Fußballnationalmannschaft), ein großer Freund unseres Sportmagazins, legen wir das Wichtigste auseinander und legen es liebevoll wieder zusammen. Wir benennen knallhart die Tops und Flops der vergangenen Spielzeit.

Abschied vom Brecher mit dem Babyface – Quo Vadis Bundesliga

Wir schauen aber in die nächste Zukunft, denn da kommen noch drei Topereignisse:

    • die Mega-Relegation zwischen Hertha BSC und dem Hamburger SV

 

    • das DFB-Pokalfinale der Gegensätze Sportclub Freiburg gegen Rasenballsport Leipzig

 

    • das Europa League-Finale der Träume zwischen Eintracht Frankfurt und den Glasgow Rangers



Natürlich nehmen wir noch Abschied von Erling Haaland, den Oli Forster immer so liebevoll “Der Brecher mit dem Babyface” genannt hat. Oli hat dann noch ein paar revolutionäre Ideen zur Bundesliga und ihren Anstoßzeiten, die man sich mal anhören sollte. Und zwar unbedingt!

Freut Euch auf 90 Minuten Fußballunterhaltung! Und Ihr wisst ja: Das wird gut!

Besucht Oliver Forster im Internet:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*